Menu

Sexy dicker Po

Wie bekommt man einen Sexy dicken Po - Trainingsmethoden Mittlerweile haben sich für Frauen die Zeiten geändert, wenn es um das Thema „sexy Po“ geht.
Während es früher vor allem darauf ankam, dass der Po möglichst eine Apfelform aufweisen und eher klein sein sollte, sind große, feste Hintern mittlerweile absolut angesagt. Einige Frauen haben das Glück, von Natur aus so ein Prachtstück zu besitzen. Vielleicht gehörst du nicht dazu, bist aber trotzdem von dem unfassbar weiblichen Aussehen eines dicken Pos begeistert.
Natürlich gibt es die Möglichkeit, einen Po mithilfe von Schönheits-OPs größer wirken zu lassen. Das allerdings ist mit Risiken verbunden und nicht jede Frau möchte sich einem Gesundheitsrisiko aussetzen. Natürlichkeit kann manchmal viel schöner sein. Deshalb sollten Frauen, die einen tollen dicken Po haben möchten, auf das richtige Training setzen. Denn es gibt Übungen, die einen vollen Po unterstützen.




Was ist ein „sexy dicker Po“ eigentlich?

Grundsätzlich gilt: Dick ist nicht gleich sexy. Denn es reicht natürlich nicht aus, dass der Po einfach nur umfangreich ist. Er muss auch knackig sein. Nur dann ergibt er das aufregende optische Bild, das Stars wie Kim Kardashian so bekannt gemacht hat. Ein dicker Po, der sexy ist, muss über eine ausreichende Menge von Muskelmasse verfügen. Nur so ist garantiert, dass er trotz seines Umfangs knackig bleibt.

Die gute Nachricht: Um einen knackigen voluminösen Hintern zu erreichen, muss keine Frau hungern. Denn ein dicker Po mit viel Muskelfleisch hat auch eine gewisse Fettschicht. Dies ist der Umstand, der ihn so unfassbar weiblich macht. Dennoch ist es natürlich nicht erlaubt, neben dem Trainieren einfach ungesund und kalorienreich zu essen. Denn der Po muss durch gesunde Ernährung mit dem richtigen Gehalt von Fetten straff gehalten werden. Für eine schöne Haut am Po ist – neben der guten Pflege – auch eine gesunde Ernährung entscheidend. Nur mit ihr bleibt ein üppiger Po dauerhaft attraktiv.

Übungen für ein rundes Prachtstück

Wenn du auch zu den Frauen gehören möchtest, die einen tollen großen Po haben, solltest du gleich heute mit den richtigen Übungen beginnen. Die richtigen Trainingsabläufe bauen die Muskulatur in deinem Po auf. Es gibt verschiedene Übungen, die du komplett ohne Geräte durchführen kannst. Sie kosten dich also keinen Cent, sind bei der richtigen und regelmäßigen Ausübung aber ungemein effektiv.




Übung 1: Die Po-Presse 

Kannst du die Muskeln in deinem Hintern fühlen? Falls nicht, dann setze dich auf einen Stuhl. Spanne deinen Po an – und zwar in der Region, mit der du auf dem Stuhl sitzt. Kannst du fühlen, wie sich dein Körper anhebt? Gut! Das sind die Muskeln, deren Ausbildung du fördern solltest. Spanne sie täglich so oft es geht an. Schnell wirst du in der Lage sein, diese Übung auch im Stehen durchzuführen. 

Übung 2: Die Kniebeuge

Sexy dicker Po Kniebeuge Übung Kniebeugen kennst du sicherlich. Diese trainieren deine Oberschenkel, aber auch die Muskeln, die für einen sexy dicken Po sorgen. Für diese Übung stellst du dich auf einen rutschfesten Untergrund – am besten mit rutschfesten Schuhen. Du stellst die Beine etwas breiter auf und gehst dann in die Knie. Du solltest jetzt eine Spannung im Oberschenkel fühlen – idealerweise sogar im Po-Bereich. Jetzt richtest du dich wieder auf. Diese Übung wiederholst du so lange, bis du das typische „Brennen“ in den Muskeln fühlst. Jetzt machst du noch zusätzlich einige Wiederholungen. Eine Variante dieser Übung: Du bleibst so lange in der Hocke, wie es geht. Das ist auch für die Knie schonender.

Übung 3: Beinhebe nach hinten

Mit dieser Übung trainierst du deinen Po intensiv. Stelle dich gerade hin und suche dir etwas, woran du dich festhalten kannst. Jetzt habe ein Bein gerade nach hinten – und zwar so, dass du eine Spannung im Po fühlst. Versuche, dein Bein so hoch wie möglich zu bekommen und wiederhole diese Übung, so oft es geht. Wechsle danach das Bein.

Sexy dicker Po Übungen




 

Die richtige Ernährung

Grundsätzlich musst du für einen sexy dicken Po nicht hungern. Das ist das Schöne an diesem Trend. Allerdings ist Voraussetzung für einen wirklich attraktiven Hintern, dass er makellos aussieht. Hier kannst du mit gesunder Ernährung viel erreichen. Entscheide dich für Lebensmittel mit gesunden Fetten – für Nüsse und Avocados. Auch Eiweiß kann nützlich sein, um das Muskelwachstum anzuregen. Setze dabei nicht nur auf tierisches, sondern auch auf pflanzliches Eiweiß – zum Beispiel aus Hülsenfrüchten. Obst und Vollkornprodukte liefern dir die notwendige Energie für dein Training.

 

About the Author

Hi, ich bin Lisa. Ich bin Ernährungsberaterin und blogge regelmäßig über die neuesten Ernährungstrends und welche Lebensmittel für Euch gut sind.

Leave a Comment:

*

Leave a Comment: