Menu

Schnell Ausdauer aufbauen


Schnell Ausdauer aufbauen

Ein großer Teil der Bevölkerung leidet an Übergewicht und Herzbeschwerden, was nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Kondition nicht förderlich ist. Bei vielen, die unter diesen Beschwerden leiden, sind die Ursache falsche Ernährung und zu wenig Bewegung.

Doch stellt sich der eine oder andere diesbezüglich die Frage: Welche Möglichkeiten stehen mir offen, meine Kondition spürbar zu verbessern?

Schnell Ausdauer aufbauen mittels richtiger Ernährung

Bei vielen Personen sieht der tägliche Speiseplan ziemlich einseitig und wenig ausgeglichen aus. Vor allem fehlen die wichtigen Stoffe Proteine und Vitamine, diese sind nötig um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Vor allem Berufstätige die im Büro ihren Arbeitstag verbringen, klagen über ihre schlechte Kondition und miserable Fitness.

Es ist ein Trugschluss anzunehmen, dass regelmäßiges Training wie Radfahren, Schwimmen usw. alleine ausreicht, um damit schnell Ausdauer aufbauen zu können.

Ganz klar, Bewegung tut dem Körper gut, allerdings genauso wichtig ist eine abwechslungs- und vitaminreiche Ernährung. Neben ausreichend Kohlehydraten, sollten in der Ernährung ausreichend die Stoffe Proteine und Vitamine vorhanden sein.




Schnell Ausdauer aufbauen mit Proteinen

Es ist nicht gelogen, wenn behauptet wird Proteine sind die Stoffe, aus denen wir gemacht sind. Proteine haben positive Auswirkungen auf das Wachstum der Muskeln, Sehnen und Bänder, zudem sind sie nötig für gesunde Haut und Haare. Personen, die sich kaum bewegen, benötigen etwa 0,6 g Eiweiß täglich.

Einen erhöhten Bedarf an Proteinen benötigen Personen, die gezielt ihre Muskeln trainieren. Allerdings benötigen auch Personen die mittels Training schnell Ausdauer aufbauen möchten, vermehrt diesen Stoff.

Fehlt in der täglichen Ernährung die notwendige Menge an Eiweiß, kann es schnell zu unangenehmen Symptomen kommen. Diese können sich unter anderem dadurch äußern, man fühlt sich schlapp und antriebslos, außerdem leidet darunter das gesamte körperliche Wohlbefinden.

Um schnell Ausdauer aufbauen zu können, benötigen Personen die dafür ernsthaften Sport treiben, etwa 50 % mehr Proteine als solche die untätig sind.




Schnell Ausdauer aufbauen durch Vitamine

Man sieht sie nicht, schmeckt sie nicht und doch sind sie lebenswichtig. Diese wichtigen Stoffe sind an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper beteiligt. Schon in winzigen Mengen bringen sie Ihre Wirkung zur Entfaltung. Personen die bezüglich ihrer Kondition Sport betreiben, benötigen täglich ausreichend Vitamine, allen voran die sogenannten B- Vitamine.

Wer vitaminarme Ernährung über einen längeren Zeitraum konsumiert, der wird es kaum zu Stande bringen seine Kondition spürbar zu verbessern. So verständlich es auch vorkommen kann, dass an bestimmten Tagen wir uns vitaminarm ernähren, kein Problem solange die Wochenbilanz stimmt. Bei überhöhten Dosierungen bestimmte Vitamine können allerdings auch unangenehme Nebenwirkungen auftreten.

Also gilt auch bei Vitaminen: Das A und O einer soliden Vitaminversorgung ist und bleibt eine ausgewogene Ernährung. Nur die kann dazu beitragen, schnell Ausdauer aufbauen zu können.




Ausdauer aufbauen durch bestimmte Sportarten

Radfahren gehört mitunter zu den geeignetsten Sportarten überhaupt, um schnell Ausdauer aufbauen zu können. Hier kommt es allerdings nicht darauf an, stundenlang ohne Unterbrechung zu trainieren, viel nützlicher ist es regelmäßig Fahrradtraining auszuführen. Empfehlenswert ist es, dreimal wöchentlich 10-15 km zu absolvieren. Ideal dabei sind bergauf bergab Strecken. Radfahren hilft äußerst erfolgreich, zu viel Körpergewicht zu reduzieren und erfolgreich seine Ausdauer aufzubauen.

Ausdauer aufbauen durch Skilanglauf

Genauso wie bei Radfahren eignet sich Skilanglauf vorzüglich zu erreichen hohe Belastungsintensitäten, zur Kräftigung der Muskelgruppen im Rumpfbereich sowie zur Gewichtsreduzierung. Zu dem ist Skilanglauf eine der wenigen Sportarten, bei der mehr Gewicht verloren wird, als bei den meisten anderen Sportarten.

Dabei gibt es allerdings eine Einschränkung, Technik und Tempo müssen stimmen.

Vor allem ist Skilanglauf ein erstklassiges Herz-Kreislauf-Training und bestens geeignet um schnell Ausdauer aufbauen zu können. Da diese Sportart nur in der kalten Jahreszeit ausführbar ist, sollte im Frühjahr und Sommer ein Ausgleichssport betrieben werden. Dabei hat sich bestens die Sportart Laufen bewährt, um schnell seine Ausdauer aufbauen zu können.

Ausdauer aufbauen gelingt durch Laufen

Viele Personen die an Übergewicht oder schwacher Kondition leiden haben sich für Lauf-Training entschieden, um die Angelegenheit in den Griff zu bekommen. Aber es hat auch noch andere Gründe warum immer mehr Menschen anfangen zu Laufen. Mitunter hat das damit zu tun, dass es zu den preisgünstigsten Sportarten überhaupt gehört.

Meist genügt ein T-Shirt, Sporthose und Laufschuhe, und das war es. Trimm Dich Pfade und Sportplätze mit Laufbahn findet man überall, Stadtparks findet man ebenfalls an jeder Ecke.

Selbst viele Experten der Medizin behaupten, dass Laufen das ideale Fitnesstraining ist das dazu eignet, um schnell Ausdauer aufbauen zu können.

Hier drängt sich selbstverständlich dazu die Frage auf, warum ist das eigentlich so?

Nun, wer läuft der trägt sein Körpergewicht mit, Schritt für Schritt und Kilo für Kilo. Laufen ist also ein Kraftausdauer-Training, zuallererst für die Beinmuskulatur. Aber auch das Herz wird dadurch beansprucht. Es pumpt zur Sauerstoffversorgung der Muskeln Blut durch den Körper, ein Vorgang der unbestreitbar zahlreiche positive Nebenwirkungen hat. Unter anderem wird dabei der Stoffwechsel auf Hochtouren gebracht und die meisten Hormone funktionieren durch diese Belastung optimal. Nicht zu vergessen, durch Laufen an der frischen Luft werden die Lungen mit eben dieser frischen Luft versorgt, das wiederum trägt dazu bei, die Ausdauer schnell aufzubauen.

Weitere zu empfehlende Sportarten

Laufen gehört zweifelsfrei mit zu den besten Trainingsmethoden um schnell Ausdauer aufbauen zu ermöglichen. Doch wer nur diese Sportart bevorzugt und andere Trainingsmethoden für überflüssig hält, läuft Gefahr seinen Körper einseitig zu belasten.

Daher ist anzuraten auch andere Sportarten mit ein zu beziehen, die dazu geeignet scheinen, die Kondition nachhaltig zu verbessern.

Zum Beispiel Schwimmen, es stimuliert den Kreislauf, ist schonend für Knochen und Gelenke und fördert zudem die Beweglichkeit und das muskuläre Gleichgewicht. Bei regelmäßigem Schwimmen werden durchaus viele Kalorien verbraucht, was für eine schonende Gewichtsabnahme nützlich sein kann.

Sportarten wie Aeobics, Aquajoggen oder Walking eignen sich ebenfalls hervorragend um Übergewicht zu reduzieren, und schnell Ausdauer aufbauen zu können.

Nicht zu vergessen, dass auch Fußball und Widerstandsübungen zu einer guten Kondition beitragen können.

Schnell Ausdauer aufbauen, in den eigenen 4 Wänden

Wer die Angelegenheit seine Kondition aufzubauen lieber in seiner Wohnung ausführen möchte, auch hier gibt es gute Möglichkeiten das zu bewerkstelligen.

Heimtrainings-Geräte wie Laufband, Stepper, Heimtrainer oder Rudergerät eignen sich ebenfalls sehr gut um ein effektives Konditionstraining zu absolvieren.

Wichtig hierbei ist nur auf die Regelmäßigkeit des Trainings zu achten. Was nützen zum Beispiel 4 Stunden Training am Stück nur einmal pro Woche?

Antwort: So viel wie gar nichts!

Wesentlich besser wäre es, dreimal wöchentlich 60 Minuten zu trainieren, denn regelmäßiges Trainieren trägt nachweislich dazu bei, seine Ausdauer spürbar zu steigern.

 

 Fazit:

Abschließend kann gesagt werden, es gibt zahlreiche Möglichkeiten seine Fitness spürbar zu verbessern. Welcher Methode dabei der Vorzug gegeben wird, bleibt jedem Einzelnen selbst überlassen. Die erfolgreichste Methode ist auf eine ausgewogene Ernährung zu achten und regelmäßig Sport zu treiben.

Auch der Alltag bietet diesbezüglich Möglichkeiten, man muss nur hin und wieder die sogenannte Bequemlichkeit überwinden. Das heißt übersetzt, nicht jeden Meter mit dem Auto zu fahren, sondern ruhig dafür die Beine in Bewegung zu setzen. Oder eventuell, vorausgesetzt der Weg ist nicht zu weit, mit dem Fahrrad zur Arbeitsstelle zu fahren. In dieser Beziehung gäbe es noch wesentlich mehr nützliche Möglichkeiten.

Wer mit dem Fahrrad fährt und aufs Auto verzichtet, der tut seiner Kondition Gutes und schont gleichzeitig die Umwelt und den Geldbeutel. 

 

Hier erfährst Du wie Du Deine Kondition trainierst – Klicke Hier

About the Author

Hallo, mein Name ist David und ich bin seit 4 Jahren erfolgreich Personaltrainer. Hier auf Fitness-Shape.de bekommt Ihr von mir die besten Tipps zum Thema Fitness. Hinterlasst gerne einen Kommentar :)

Leave a Comment:

*

(2) comments

Anja 8. Juli 2016

Hey 🙂 ein wirklich gelungener Beitrag zu diesem Thema. Ich finde es toll, dass auch die Lage von Arbeitern aufgegriffen wird, denn häufig ist es im Alltag wirklich schwierig, viele Tipps zum Thema Ernährung und Sport umzusetzen. Auch die Untergliederung in verschiedene Sportarten macht Sinn und gibt als Leser einen guten Überblick 🙂 Auf unserem Blog gibt’s ebenfalls viele Tipps und Tricks rund ums Thema Laufen: http://www.gute-laufschuhe.com/. Gerne vorbeischauen 🙂

Reply
    fitnessshape 11. Juli 2016

    Hallo Anja,
    vielen Dank für Deinen Kommentar 🙂 Wir geben uns sehr viel Mühe, unseren Lesern Tipps zu geben, wie sie die Themen Sport und Ernährung in ihrem meist straffen Alltag einbinden können.
    LG David.

    Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: