Menu

Knackiger Po

Die besten Tipps für einen unwiderstehlichen und knackigen Po

Es ist kein Geheimnis, dass ein knackiger Po in Jeans, Dessous, Hotpants oder Bikini ein Blickfang ist. Da der Alltag aber überwiegend im Sitzen gestaltet ist, kommt unser Allerwertester schon mal schnell zu erschlaffen und nimmt große Formen an. Natürlich ist die Form des Hinterns auch genetisch veranlagt, aber mit ein paar Übungen und Ernährungstipps, lässt sich so einiges bewirken. Wir verraten dir, wie Du einen knackigen Po bekommst.

Knackiger_Po

Knackiger Po durch Wechselduschen

Möchtest Du einen knackigen Po, starte mit deinem Programm direkt nach dem Aufstehen. Ein perfektes Training für dein Gewebe sind sogenannte Wechselduschen. Außerdem sind Wechselduschen ein super Muntermacher. Durch den Temperaturwechsel weiten und schließen sich die Gefäße, was für eine gut durchblutete Haut sorgt und nebenbei die Entgiftung des Gewebes fördert. Beginne mit warmen Wasser und Dusche in kreisenden Bewegungen. Abgeschlossen wird die Wechseldusche mit kaltem Wasser. Eine Alternative wäre, den Po mit Eiswürfeln einzureiben.

Bereitet dir der Gedanke an kaltes Wasser eine Gänsehaut, kannst Du denselben Effekt mit einer Bürstenmassage erzielen. Auch hier wird die Haut optimal durchblutet und sehr zart, da alte und abgestorbene Hautschüppchen so entfernt werden. Massiere hierzu deinen Po mit einer speziellen Bürste oder einem Massagehandschuh in kreisenden Bewegungen und beziehe am Besten die Beine noch mit ein. Die Beine gehst Du in langen Streifbewegungen von unten nach oben, Richtung Lymphe entlang. Abschließend massierst Du ein hochwertiges Pflegeöl in die Haut, damit sie geschmeidig bleibt.

Möchtest Du eine Massage und Pflegeöl in einem, kannst Du das in wenigen Schritten mit einem selbst hergestellten Salzpeeling oder Zuckerpeeling ermöglichen. Hierzu vermengst Du etwas Meersalz oder Zucker mit Jojobaöl oder Mandelöl, bis eine Paste entsteht. Reibe deinen Po in kreisenden Bewegungen ein und Dusche alles anschließend ab.

Ein knackiger Po durch Sitzübungen

Die oben genannten Tipps verschaffen dir einen sanften Po, ändern aber nichts an der Form. Du kommst also um ein gezieltes Training der Pomuskulatur nicht rum. Isometrische Übungen lassen sich unbemerkt im Sitzen durchführen und können sogar im Büro durchgeführt werden. Setze dich dazu aufrecht im Stuhl hin und spanne die Pobacken für einige Sekunden zusammen. Wiederhole diese Übungen 5 x 10 mal in Reihe.

Auch Squat, sprich die Hocke ist eine perfekte Methode, um den Po so richtig in Form zu bringen. Dabei gibt es mehrere Varianten. Die Basisvariante geht so, wie wenn Du sich hinsetzen willst, dich aber nicht in Wirklichkeit setzt, sondern nur in die Knie gehst. Diese Übung kannst Du abends zum Beispiel mehrmals durchführen, bevor Du dich auf die Couch setzen möchtest. Möchtest Du diese Übung intensiver gestalten, kannst Du sie mit Hanteln durchführen.

Ebenso lassen sich Leg Lifts prima zu Hause durchführen. Stelle dich aufrecht hin und greife eine Stuhllehne, um besser die Balance halten zu können. Verlagere dein gesamtes Gewicht auf ein Bein und hebe das andere nach hinten, oben. Halte diese Position 10 Sekunden und wechsel danach das Bein. Diese Übung machst Du 10 bis 20 Mal.

Eine weitere simple Methode, einen knackigen Po zubekommen, ist Treppen steigen. Meide also Aufzüge und nimm lieber die Treppe, sobald Du die Möglichkeit dazu hast. Des Weiteren werden auch durch bergauf laufen Muskeln für einen knackigen Po trainiert. Versuche also beim Fahrradfahren, Laufen, Bergwandern und Co, stets Steigungen auf deiner Route einzuplanen.

Knackiger Po – Trainiere den gesamten Körper

Möchtest Du einen knackigen Po, darfst Du nicht nur die Pogegend trainieren, sondern muss auch an den Rest des Körpers denken. Ein knackiger Po nützt dir nicht, wenn er Durch unschöne Fettpolster verdeckt wird. Versuche also, deinen Fettgehalt am Körper, Durch Muskelmasse zu ersetzen, denn Muskelmasse verbraucht mehr Energie. Bedenke aber, das ein reines Ausdauertraining weniger für den Muskelaufbau geeignet ist und Du auch etwas Kraftsport betreiben musst, anderenfalls kann es sogar zu einem Muskelabfall kommen.

Auch die Ernährung ist ein wichtiger Faktor

Ein knackiger Po entsteht nicht nur durch Pflege und Sport, denn auch die Ernährung muss mit einbezogen werden. Versuche aber nicht, mit Diäten oder durch Hungern an deinen Traumpo zu gelangen, dies reduziert nämlich in erster Linie nur wieder dein Muskelgewebe. Effektiver ist es, wenn Du deinen Körper mit hochwertigen Lebensmitteln versorgst, die Du für dein Training brauchst. Ein knackiger Po entsteht vor allem, wenn Du Lebensmittel wie Alkohol, frittierte Fette, Produkte aus Weißmehl, Zucker und Milchprodukte von deinem Ernährungsplan streichst. Diese ersetzt Du durch Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Buchweizen, Hirse und vor allem Obst und Gemüse. Bleibst Du am Ball, dankt es dir ein knackiger Po, dein Hautbild und deine Geschmacksnerven, welche durch die Ernährungsumstellung wieder sensilibisiert werden.

 

Wie verbrenne ich Bauchfett? Tipps und Ratschläge findest Du hier – Klicke Hier

About the Author

Hallo, mein Name ist David und ich bin seit 4 Jahren erfolgreich Personaltrainer. Hier auf Fitness-Shape.de bekommt Ihr von mir die besten Tipps zum Thema Fitness. Hinterlasst gerne einen Kommentar :)

Leave a Comment:

*

(1) comment

Ina 10. Oktober 2018

Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Regelmäßig Sport zu treiben hält fit und ist gesund für den ganzen Körper. Es lohnt sich wirklich ein tägliches Fitness Ritual zusammen zu stellen.
Beste Grüße,
Ina

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: