Menu

Frühstück für Sportler

Frühstück für Sportler

Das Frühstück hat als wichtigste Mahlzeit des Tages immer noch einen festen Platz in den Ernährungsplanen der Menschen. Als guter Start in den Arbeitstag oder als morgendliches Vergnügen im Urlaub, bringt das Frühstück neue Energien nach dem Schlaf. Gerade für sportliche Menschen ist das Frühstück sehr wichtig, denn wer hier auf die richtigen Nahrungsmittel setzt, der wird erleben, dass er bei seinen sportlichen Aktivitäten über die zusätzlichen Energien verfügt, die ein Austesten der eigenen Grenzen möglich macht.

Frühstück für Sportler – mit diesen Lebensmitteln kann ein sportlicher Tag beginnen

Toastbrot oder Brötchen bestrichen mit Margarine oder Butter, dazu noch Marmelade, Schokocreme oder Honig als Aufstrich, der Morgen in deutschen Familien scheint gerne besonders süß zu beginnen. Dazu gibt es Kaffee oder Tee und vielleicht erhalten die Kinder noch einen Kakao oder ein Glas Milch. Mit gutem Beispiel gehen in der Regel noch Veganer oder Vegetarierer voran, die sich aufs tägliche Müsli freuen. Doch was in der Normalfamilie nur schnell gegessen wird, dafür nimmt sich der aktive Mensch beim Frühstück für Sportler viel Zeit, denn die hier eingenommene Nahrung und deren Inhaltsstoffe sollen bestens auf den Körper wirken und nicht nur eine kurzfristige Leistungssteigerung bewirken. So wird der Sportler auf das Weizenbrot verzichten und auch die Schokocreme wird nicht auf dem Ernährungsplan stehen. Stattdessen ist eine eiweißreiche Ernährung der heutige Standard für ein Frühstück für Sportler. Der Kenner eines guten Frühstück wird sich bei der Auswahl für eine tolle Mahlzeit auf Lebensmittel verlassen, die nicht nur eine langanhaltende Sättigung versprechen, sondern die auch einen langanhaltenden Energiekick bewirken. Jetzt können proteinreiche Nahrungsmittel die beste Wahl sein. Eine Ernährung wie ein Low Carb Frühstück kann nun für den aktiven Menschen einen energiereichen Tag bescheren. So wird ein grüner Smoothie zum morgendlichen Fitnessbringer. Aber auch die leckere Gemüsefrittata oder ein Omelett mit Pilzen werden zum perfekten Frühstück für sportliche Menschen. Der Einsatz von eiweißreichen Lebensmitteln kann nicht nur viel Energie spenden, hier kann der Körper schlank bleiben und der Muskelaufbau wird gezielt unterstützt. Gerade ein Gemüse wie Spinat kann zum Frühstück für Sportler gehören, wobei es im Rührei oder im grünen Smoothie für einen energiereichen Tag sorgt. Grünes aus der Natur ist jetzt auf dem Teller zu finden und wer den Morgen mit einem Rührei beginnt, der sollte dieses mit einer Vielzahl von Kräutern aufpeppen. Basilikum, Majoran oder Petersilie lassen sich bequem auf der Küchenfensterbank in Töpfen ziehen und bringen viel Energie für einen sportlichen Tag. Zu den langanhaltenden Lebensmitteln zählen auch einige Obstsorten, wobei Himbeeren oder Blaubeeren zu den besonderen Nahrungsmitteln gehören. Wer sich am Morgen einen Eiweißshake mit Himbeeren macht, der wird erleben, dass er bei sportlichen Höchstleistungen nicht versagen wird. Als morgendliches Frühstück für Sportler können auch Nahrungsmittel wie Dinkel, Leinsamen, Weizenkeime und Haferkeime einen guten Start in den Tag bringen. Milchprodukte, Vollkorn, Obst, eiweißreiche Lebensmittel, Gemüse und Kräuter, mit einer Mischung aus all diesen Lebensmitteln kann das Frühstück für Sportler immer zu einem erfolgreichen aktiven Tag verhelfen.

Frühstück für Sportler – auf diese Nahrungsmittel solltest Du beim Frühstück nicht verzichten

Als aktiver Mensch solltest Du beim Frühstück auf eine eiweißreiche Ernährung setzen. Die Zeiten kohlenhydratereicher Mahlzeiten für den Sportler sind vorbei, stattdessen kann zum Beispiel die Low Carb Ernährung dazu beitragen, dass ein Mensch mit dem Frühstück für Sportler über den ganzen Tag mit viel Energie versorgt ist. Vollkorn, Gemüse, Obst, Kräuter, eiweißreiche Lebensmittel und Milchprodukte, aus dieser vielseitigen Auswahl an Lebensmitteln kann ein Frühstück für Sportler immer einen guten Start in den Tag bedeuten. Anstelle Brötchen und Marmelade kommen jetzt eiweißreiche Mahlzeiten auf den Tisch wie ein Omelett, dass mit vielen Kräutern, Pilzen oder Spinat eine lange sättigende Mahlzeit beschert, die auch noch für viele Stunden dem Menschen viel Energie bringt. Dazu trinkt der Mensch noch Wasser oder leckere Säfte, sodass auch bei den Getränken ein Frühstück für Sportler dazu beiträgt, dass dies bestimmt kein müder und kraftloser Tag wird. Da Du bei einem gesunden Frühstück auf Zucker verzichten wirst, solltest Du Dich beim Einkauf mit Stevia oder anderen guten Zuckerersatzstoffen versorgen. Diese unterstützen die langanhaltende Wirkung des Frühstück für Sportler, sodass Du lange mit Energie versorgt wirst und lange auch ein Sättigungsgefühl verspürst. Mit diesem Frühstück bist Du in der Lage lange Trainingstage bestens zu überstehen und es können immer wieder neue tolle Rekorde gelingen. Dich werden dabei nicht immer gefürchtete Heißhungerattacken überkommen, denn ein Frühstück für Sportler ist so ausgewogen und langanhaltend in der Wirkung, dass Du auf den Zwischendurchsnack verzichten kannst. So bleiben Schoko- und Müsliriegel im Supermarkt und Du kannst Dir beim Frühstück, Mittagessen und Abendbrot die beste Energie für einen Tag holen.

Dies sind keine Lebensmittel für Champions

Solltest Du ein normales Familienfrühstück gewohnt sein, dann können die ersten Tage mit dem Frühstück für Sportler eine Umstellung sein. Auf Marmelade und Schokocreme solltest Du jetzt verzichten, dafür kannst Du Dir morgens ein leckeres Omelett oder drei Spiegeleier gönnen. Gerade Nahrungsmittel mit vielen Kohlenhydraten sind als Frühstück für Sportler nicht mehr geeignet und erfahrene Ernährungswissenschaftler setzen heute nicht nur bei der Gewichtskontrolle auf die eiweißreiche Kost. Der Bodybuilder weiß schon lange, dass eiweißreiche Kost ihm beim Aufbau der Muskeln hilft und auch Menschen, die andere Sportarten ausüben sind heute davon überzeugt, dass die eiweißreiche Kost zu mehr Leistungsfähigkeit beiträgt. Gerade das morgendliche Weißbrot oder der Toast sind nicht für den Sportfan geeignet, sodass alte Frühstücksbräuche der Vergangenheit angehören sollten. Jetzt heißt es beim Kauf von Lebensmitteln nicht nur auf Frische zu achten, sondern die Inhaltsangaben sollten gut gelesen werden. Findest Du hier die Angabe von Zucker, dann solltest Du auf dieses Nahrungsmittel verzichten. Aber auch die Zugabe von Glukosesirup kann dazu beitragen, dass dieses Nahrungsmittel nicht in Deinem Einkaufswagen landet. Das kann für den Müslifan zum Problem werden, denn gerade hier wird Zucker gerne verwendet. Jetzt sollte man lieber auf Weizenklasse, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Haferflocken setzen und diese mit frischem Obst mischen. Auf Obstsorten wie Weintrauben oder Bananen solltest Du dabei nicht setzen, weil diese über einen hohen Anteil an Fruchtzucker verfügen. Auf der Fahrt zur Arbeit noch schnell Gebäck beim Bäcker kaufen oder sich mit sehr zuckerhaltigen Snacks eindecken. Dies alles solltest Du nun unterlassen und mit einem Frühstück für Sportler bist Du auch so lange satt, dass diese Einkäufe für zwischendurch gar nicht mehr sein müssen. Auch der morgendliche Kaffee oder Tee mit viel Zucker muss jetzt ausfallen und wenn Du gerne den Tag mit einem Saft beginnst, dann solltest Du auf einen frisch gepressten Saft setzen und die üblichen Säfte mit viel Zucker lieber im Supermarkt lassen. Ein süßes Frühstück für Sportler ist aber nicht ausgeschlossen, denn für die die Süßung wirst Du jetzt Stevia oder andere Zuckerersatzstoffe verwenden.

Ein Vergnügen auf dem Teller und ein nachhaltiger Energiespender

Trotzloses Essen auf dem Teller ist für Dich heute nicht mehr angesagt, denn das Frühstück für Sportler ist so abwechslungsreich und lecker, dass Du Dich an jedem Tag auf diese Mahlzeit freust. Mal den Tag mit einem Omelett beginnen oder doch einen grünen Smoothie genießen, die Auswahl ist so groß, dass Du immer wieder neue Genüsse auf dem Teller finden wirst. Als Sportler wirst Du Dir viel Zeit für diesen Genuss lassen und als Belohnung kannst Du Dich über viel Energie freuen und eine langanhaltende Sättigung.

 

Macht Eiweiß fett?? Jetzt mehr erfahren – Klicke Hier

About the Author

Hi, ich bin Lisa. Ich bin Ernährungsberaterin und blogge regelmäßig über die neuesten Ernährungstrends und welche Lebensmittel für Euch gut sind.

Leave a Comment:

*

Leave a Comment: